Aktuelles

Sicherheits- und Hygienekonzept zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeitenden (Stand: 21.05.2020)

Allgemeines:
Die Hygiene hat zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeiter/Innenangesichts der Corona-Pandemie höchste Priorität. Um der aktuellen Situation gerecht zu werden, wurden die Hygienerichtlinien verschärft und weitere Rahmenbedingungengeschaffen, damit ein Maximum an Sicherheit für Gäste und Mitarbeitende gewährleistet ist.
Alle unsere Mitarbeiter/Innensind bezüglich der aktuellen Hygienerichtlinien geschult. Alle Mitarbeiter/Innen, die Erkältungssymptome aufweisen, bleiben dem Hotel fern.
Alle Reinigungsarbeiten sind intensiviert worden.
Jede Menschenansammlung wird vermieden. Alle Mitarbeitenden tragen Mund-Nasen-Schutzmasken bzw. sind durch Plexiglasscheiben geschützt. Unsere Mitarbeitenden arbeiten weitgehend in festen Teams, um Infektionsrisiken zu minimieren. In der Küche werden die Arbeitsbereiche weitgehend entzerrt und die Arbeitsflächen werden regelmäßig desinfiziert. Im öffentlichen Bereich des Hauses sollten Gäste einen Mund-Nasen-Schutztragen. Dies gilt nicht für die Zeit auf dem Zimmer, die Zeit am Arbeitsplatz oder Tagungsraum, die Zeit am Tisch im Restaurant und im Frühstücksraum. Mund-Nasen-Masken sind an der Rezeption käuflich zu erwerben.

Eingangsbereich:
Die Türen stehen zu den Stoßzeiten nach Möglichkeit offen.
An der Rezeption und im Frühstücksraum stehen Desinfektionsspender. Die Verhaltenshinweise sind im öffentlichen Bereich gut sichtbar ausgeschildert.

Rezeption:
Die automatische Schiebetür bleibt während der Öffnungszeiten der Rezeption nach Möglichkeit geöffnet um eine optimale Durchlüftung zu gewährleisten. Zwei Plexiglaswände schützen Gäste und Rezeptionsmitarbeitende. An der Glastür ist ein Hinweisschild „Bitte Abstand halten“ angebracht.
Bodenmarkierungen weisen auf „Abstandhaltung“ hin.

Wir bevorzugen Zahlungen per EC-Card, Visa Card und Master Card.
Alle Zimmerschlüssel werden vor der Ausgabe desinfiziert.
Auf Obst, Süßigkeiten etc. muss an der Rezeption b.a.w. verzichtet werden.

öffentliche Bereiche:
Hier werden keine öffentlich zugänglichen Tageszeitungen oder Zeitschriften ausgelegt. Die Tische im Foyer werden mehrmals täglich desinfiziert. Alle Türgriffe in den öffentlichen Bereichen werden regelmäßig desinfiziert. Desinfektionsspender stehen bereit.
Die Nutzung der öffentlichen Toiletten ist nur mit Mund-Nasen-Schutz gestattet. Es darf sich jeweils nur eine Personen den Toilettenräumen aufhalten. Mindestens 2 – stündige Reinigung der öffentlichen Toiletten (09.00 –22.00 Uhr). Die Toilettenkabinen werden in gleichem Zyklus desinfiziert. Seifen- und Papierhandtuchspender sowie Desinfektionsspender sind in allen öffentlichen Toiletten angebracht.
Händetrocknung per Warmluft ist z. Zt. nicht erlaubt.

Zimmer:
Tägliche Zimmereinigung mit Desinfektion und täglicher Wäschewechsel.
Die gesamte Wäsche wird in unserer hoteleigenen Wäscherei ausnahmslos bei 90° C. gewaschen.
Das Personal betritt ein Zimmer nur während der Abwesenheit der Gäste.
Es ist einer festgelegten Etage zugeordnet und arbeitet in gleichbleibenden festen Teams. Die Türgriffe und Lichtschalter werden bei jeder Reinigung vor Anreise desinfiziert. Die Badarmaturen sowie die WC-Sitze werden vor Anreise desinfiziert. Die Zimmer werden während der gesamten Reinigungszeit von ca. 30 Minuten mit weit geöffnetem Fenster gelüftet.
Die Reinigungstücher werden nach jeder Zimmerreinigung gewechselt. Das Reinigungspersonal arbeitet nur mit Mund-Nasenschutz-Masken.
Aufgrund des Hygienekonzepts stehen Ihnen folgende Utensilien auf dem Zimmer nicht z. Zt. nicht zur Verfügung.
Bitte fragen Sie bei Bedarf an der Rezeption nach: Nagelfeile, Duschhaube, Wäschebeutel, Wattepads, Nähetui, Schuhanzieher,

Aufzug:
Am Aufzug ist ein Hinweisschild angebracht: „maximal eine Person“.
Die Bedienfelder des Aufzugs werden regelmäßig desinfiziert.
An den Eingängen sind auf allen Etagen die Verhaltensregeln für die Aufzugsnutzung gut sichtbar angebracht.

Frühstücksraum:
Zur Sicherstellung der Mindestabstände von 1,5 Meters wird die Kapazität entsprechend reduziert. Im Eingang zum Frühstücksraum steht ein Desinfektionsspender. Vor und nach den Frühstückszeiten wird der Raum gründlich gelüftet.
Am Buffet gibt es jetzt wieder Selbstbedienung, wenn Mund-Nasen-Schutz getragen wird und die Hände desinfiziert sind. Diverse Abdeckungen gewährleisten den Infektionsschutz. Auf Zucker-, Salz-und Pfefferstreuer auf dem Tisch wird verzichtet (auf Nachfrage erhältlich). Alle Dekorationen wurden entfernt.
Die Tischdeckenfolien werden nach jedem Gast desinfiziert.
Die Servicemitarbeiter/Innen tragen Mund-und Nasenschutz-Masken.

Tagungsraum:
Vor dem Tagungsraum ist ein Hinweisschild „Abstand halten“ angebracht. Bei der Bestuhlung wird die Abstandsregelung beachtet.
Getränke werden z. Zt. nur in kleinen Flaschen und kleinen Kännchen serviert.

Personal:
Wir vermeiden jeglichen Körperkontakt.
Häufiges gründliches Händewaschen und Niesen/Husten gemäß Etiquette. Vielen Dank für Ihre Beachtung und Umsetzung.

  • Einkaufsmeile

    Einkaufsmeile

  • Staedtischebuehnen

    Städtische Bühnen

  • St_Paulus-Dom

    St. Paulus Dom

  • Prinzipalmarkt

    Prinzipalmarkt

  • Architektur

    Architektur

  • Hafen

    Hafen

  • Schloß Münster

    Schloß Münster

 

Aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise für die Übernachtung in Münster:

Weitere Links über die Übernachtung und den Aufenthalt in Münster finden Sie unter unserem Arrangement!